Sonntag, 5. September 2010

Pfauenauge - jetzt ist sie fertig...

Ich werde Euch jetzt noch mit ein paar Fotos und Detailaufnahmen quälen, weil ich im Fotofieber bin. Habe mir gestern schon für unseren Urlaub eine neue Digitalkamera gekauft und bin begeistert, was sie für schöne Aufnahmen macht. Heute Nachmittag sind wir schon mit dem Rad durch unsere Heimatstadt auf Fotosafari gewesen, um bei dem schönen Wetter ein paar tolle Aufnehmen von der Umgebung zu machen...und jetzt waren meine Seifen dran.

Das Pfauenauge ist jetzt noch ein bißchen bearbeitet und ich bin nach wie vor baff, wie durchsichtig sie ist...hat jemand eine Idee, woran das liegt?
Ich habe sie mal von vorne und von hinten gegen das Licht fotografiert, damit man das mal sieht...ist schon irgendwie komisch!


Von hinten ist sie auch ein wenig marmoriert....



Habe noch mal eine Nahaufnahme von einem einzelnen Stück gemacht, aber dann ist auch gut;)
Der Duft der Seife ist toll, aber er erinnert mich an irgendetwas...geht so in Richtung Kölnisch Wasser, aber mit mehr Orange..jedenfalls lecker!


Kommentare:

  1. Wusst' ich's doch, sie ist toll geworden! Warum sie so schön "durchsichtig" ist, kann ich nicht sagen. Ich hab' auch schon so leicht durchsichtige unabsichtlich produziert bin aber genauso ratlos woran's liegen könnte!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön ist sie geworden, aber das war ja schon absehbar. Und auch ich hab letztens eine produziert, die irgendwie durchsichtiger war. Grund: keine Ahnung!
    Toller Name zu wunderhübscher Seife - passt alles.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Wow, tolle Seife. Nein, warum sie so durchsichtig erscheint kann ich Dir leider nicht sagen. Aber der Name ist echt Programm.

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Zauberhafte Seife, tolle Farben unglaubliche Marmorierung! Wirklich ein Kunststück und es stimmt, eigentlich ist jeder unserer Seifen Luxus pur! Wir können entscheiden was wovon, wieviel hineinkommt. Das allein ist schon Luxus! ;o) LG Netti

    AntwortenLöschen