Samstag, 11. August 2012

Schmetterlinge im Topf...

In der letzten Zeit gibt's viele Schmetterlinge bei mir, denn ich habe so mal zwischendurch aus den Leimresten anderer Seifen ein paar von diesen Schmettlingstangen gesiedet, die jetzt zu neuen Ehren kommen.
Gemacht wurde das gute Stück in einer Stapelchipsdose mit einer Topfmarmorierung, die mir ausnahmsweise mal richtig gut gefällt! Und es kann so einfach sein: Etwas vom Leim entfernen, färben, aus größerer Höhe in den Topf zurück gießen und dann einfach ab in die Chipsdose, voila!

Besonders gern mag ich aber den Duft! Ein PÖ Namens Manuka Lavender. Ich war mit der Dosierung etwas sparsam, aber der Duft schreit nach mehr - Lavendel mit würzigem Honig! Und er verseift sich ganz toll und verfärbt auch nicht.
Der steht definitiv auf meiner Einkaufsliste in den USA!





Rezept
125g Sheabutter, unraffiniert
125g Palmkernöl
250g Reiskeimöl
50g Sesamöl
Sojamilch
PÖ Manuka Lavender

Kommentare:

  1. Oh wow, die ist aber hübsch und das PÖ klingt absolut klasse!!!

    AntwortenLöschen
  2. Lavendelseifen liebe ich und Deine hier mit dem Schmetterling drauf ist ganz besonders hübsch geworden.

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Rundum gelungen, Farbe, Form, alles passt! Sehr, sehr schön.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen