Sonntag, 18. Juli 2010

Flüssigölseife - Shelter


Im NSF läuft in diesem Monat ein Workshop zum Thema Flüssigölseife...irgendwie bin ich da ja skeptisch - wie soll ohne mein geliebtes Kokos- oder Babassuöl denn der Schaum in die Seife kommen?

Aber probieren wollte ich es an einer Minimenge auch mal - ich befürche aber, ich war feige, denn bei mir sind nur Olive, Reiskeim und Rizinus drin.

Dafür war ich aber bei der Anrührflüssigkeit sehr kreativ:

  • 1 gefrorener Ziegenmilchwürfel
  • 1 gefrorener Kokosmilchwürfel
  • Reismilch
  • aus Pulver angerührte Schafsmilch
  • destiliertes Wasser mit einem TL Zucker und einem TL Salz

Das ganze gab insgesamt nur 120g Flüssigkeit, war also schon ein Mischen von Apothekermengen;)

Den Großteil des Leims habe ich mit Titandioxid etwas aufgehellt und eine kleine Menge mit Fichtennadelgrün gefärbt.

Noch ist die Seife in der Form...mal sehen, nach wieviel Tagen sie fest genug ist, dass ich sie rausholen kann.


Hier das (kurze) Rezept:


180g Olivenöl

90g Reiskeimöl

30g Rizinusöl


ÜF 12%, 120g div. Flüssigkeit

PÖ Shelter von Sensory Perfection

Titandioxid, Seifenfarbe

Kommentare:

  1. Die Farbe grün hat es uns bei diesem Projekt wohl fast allen angetan,oder *lach*

    Reismilch... Das hört sich interessant an. Muss ich mal sehen, ob ich das beim Supermarkt meines Vertrauens auch bekomme.

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Ja, hihi, Dagmar, Deine Seife hat mich ein wenig inspiriert...aber meine ist nicht so schön grün geworden wie Deine!!!

    AntwortenLöschen
  3. ach, manno, bei Euch allen wirds was...warum hab ich nur Matsche für die Tonne produziert??? Nein, gibt keinen zweiten Versuch!
    Deine sieht soooo schön aus und mit der Kokosmilch, gaaanz sicher toll.

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen